2027395

Gekrümmter 34-Zöller für professionelle Bildschirmarbeiter

05.12.2014 | 08:15 Uhr |

LG hat mit dem 34UC87 einen neuen Ultrawide-Monitor mit 34 Zoll Diagonale und gekrümmtem IPS-Panel vorgestellt. Zielgruppe sind vor allem Kreative, die am Computer arbeiten.

Beim dem laut LG "weltweit ersten gekrümmten Premiummonitor für den professionellen Einsatz" schaut das Auge mit nahezu unverändertem Sehwinkel und -abstand auf die gesamte Bildschirmfläche. Die Krümmung soll außerdem störende Reflexionen durch einfallendes Licht mindern. Das Panel mit angegebenen 178 Grad Blickwinkelstabilität hat eine stromsparende LED-Hintergrundbeleuchtung. Ein "Reader Mode" verspricht optimale Augenschonung und Komfort beim Lesen von Texten durch optimierte, Papier nachempfundene Bildeinstellungen.

LG 34UC87
Vergrößern LG 34UC87
© LG

Das IPS-Panel des LG 34UC87 hat einen Radius von 3800 mm, bildet 99 Prozent des sRGB-Farbraums ab und löst 3440 x 1440 Pixel (Ultrawide QHD) auf. Damit kann man laut LG bis zu drei DIN A4 große Dateien gleichzeitig nebeneinander darstellen. Anschließen kann man den extrabreiten Monitor unter anderem über die Mac-typische Schnittstelle Thunderbolt 2. Die integrierten Maxx-Audio-7W-Stereolautsprecher mit Klangregelung für Höhen und Bässe sollen zudem separate Speaker überflüssig machen. Was das Gerät kostet, verrät LG bisher leider nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2027395