983921

Gelungene Fusion: VMware migriert von Virtual PC und Parallels

14.01.2008 | 11:30 Uhr |

Umsteigewillige, die noch mit einer Windows-Installation unter Virtual PC 7 auf einem Power Mac oder mit Parallels Desktop 2.5 oder 3.0 arbeiten, bekommen jetzt Umzugshilfe.

VMware veröffentlicht den VMware Importer Beta 2 für die Virtualisierungs-Software Fusion, die nun auch Virtual PC- und Parallels-Disk-Images unterstützt. Damit können Anwender von Virtual PC eine Installation von Windows 2000 Service Pack 4, XP Service Pack 2, Server 2003 und Windows Vista (nur Parallels) mit einem Mausklick konvertieren und in einer virtuellen Maschine unter Fusion laufen lassen. Lediglich Windows verlangt eine erneute Aktivierung auf der neuen Hardware.

0 Kommentare zu diesem Artikel
983921