939525

Gemeinsam arbeiten

27.07.2005 | 15:06 Uhr |

Sicherungskopien und Versionskontrolle ist in der Programmierung von Software üblich. Doch Layouter und Publisher profitieren von der zu Grunde liegenden Technik genauso gut.

version cue
Vergrößern version cue

Sobald mehr als eine Person an einem Projekt arbeitet, ist Planung erforderlich, damit die Arbeitsschritte in der richtigen Reihenfolge erledigt werden. Dabei hilft ein Server und die passende Software die Daten zentral zuverwalten. Gute Planung – halbe Arbeit, das gilt auch im Bereich der Medienproduk-tion. Kreative, die nicht allein arbeiten, sondern Projekte mit mehreren Mitarbeitern bewältigen, sind auf einen vernünftigen Workflow angewiesen. Es gilt sicherzustellen, dass im Produktions-prozess etwa das Lektorat erst dann erfolgt, wenn Text und Bild im Layout auf dem Stand sind. Dabei ist es egal, ob man für die Druckerpresse, für das Internet oder für ein multimediales Projekt arbeitet – doppelte Arbeit ist zu vermeiden. Entscheidend sind dabei neben der richtigen Abfolge der Arbeitsschritte Mechanismen zur Versionsverwaltung sowie solche, die verhindern, dass zwei Kollegen parallel an einer Version arbeiten, so dass später zwei Projektdateien existieren.

Seit geraumer Zeit gibt es speziell kon-fektionierte Lösungen für Großunternehmen, die unter Mac-OS X funktionieren. Für kleine Firmen sind diese meist überdimensioniert und zu teuer. Anhand der kostenlosen WebDAV-Technik und Adobe Version Cue, das Teil des Programmpakets Creative Suite ist, stellen wir zwei Lösungen für kleine Arbeitsgruppen vor. Nach der ersten Installation und Einrichtung bedürfen sie kaum weiterer Pflege.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939525