1235171

Dual-SIM-Handy mit Android kommt im Juni in den Handel

28.05.2009 | 11:25 Uhr

Das weltweit erste Android-Handy mit Steckplätzen für zwei SIM-Karten soll zunächst in den USA und der Türkei erscheinen. In Abhängigkeit vom jeweiligen Markt soll es zwischen 400 und 540 Euro kosten.

General Mobile DSTL1: Dual-SIM-Handy mit Android kommt im Juni in den Handel
Vergrößern General Mobile DSTL1: Dual-SIM-Handy mit Android kommt im Juni in den Handel
General Mobile DSTL1: Dual-SIM-Handy mit Android kommt im Juni in den Handel.
Vergrößern General Mobile DSTL1: Dual-SIM-Handy mit Android kommt im Juni in den Handel.

Das DSTL1 sieht mit seinem schwarzen Gehäuse und den berührungsempfindlichen Tasten auf der Vorderseite sehr elegant aus. Der Touchscreen ist 3 Zoll groß und hat eine Auflösung von 240x400 Pixeln. Als Betriebssystem verwendet General Mobile die aktuelle Android-Version 1.5 "Cupcake", die man auch von dem Vodafone-Handy HTC Magic kennt. Das DSTL1 verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera von Sharp, einen 624 Megahertz schnellen Prozessor von Marvell und vier Gigabyte internen Speicher, der durch microSD-Karten um weitere 16 Gigabyte erweitert werden kann.

Außerdem kommt das Dual-SIM-Handy mit UKW-Radio, Bluetooth, EDGE und WLAN für die Datenübertragung. Mobiles Breitband über UMTS fehlt. Der Akku hat nur eine Kapazität von 1200 mAh. Für den gleichzeitigen Betrieb von zwei SIM-Karten ist das viel zu wenig. Der Hersteller legt daher einen zweiten Akku mit in den Lieferkarton.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1235171