2054140

Genius-Bar bald mit dynamischer Terminvergabe

24.02.2015 | 17:31 Uhr |

Schon ab dem 9. März soll Apple in den USA ein neues System zur Terminvergabe an der Genius Bar erproben. Ein Algorithmus soll Probleme mit iOS-Geräten und Macs nach Priorität sortieren.

Den Kollegen von 9to5Mac zufolge plant Apple die Einführung eines neuen Terminvergabe-Systems an der Genius Bar. Bisher erhalten Kunden einen festen Termin an der Genius Bar. Dieser Termin kann jedoch ohne Vorwarnung nach hinten geschoben werden, wenn ein Kunde zuvor die eingeplante Zeit für die Beratung überschreitet.

Bei dem neuen System, das unter der Bezeichnung "Concierge" entwickelt wurde, erhalten die Kunden einen ersten Termin per SMS, sobald Sie den Store betreten. Während die Kunden auf den Termin warten, können Sie dann den Store verlassen. Ein Algorithmus sortiert in der Zwischenzeit die Termine aller im Store befindlichen Kunden nach Priorität der Probleme. Eine zweite SMS erinnert die Kunden dann an Ihren Termin und bittet Sie in den Store zurückzukehren. Sobald der vorgesehe Berater frei ist, erhalten die Kunden eine dritte SMS, in der die genaue Position des Mitarbeiters im Geschäft mitgeteilt wird.

Das neue System soll die Wartezeiten und die Schlangen in den Apple Stores verringern. Nach einer erfolgreichen Testphase könnten auch die deutschen Apple Stores auf dieses umgestellt werden. Entwickelt wurde "Concierge" unter der Führung der ehemaligen Burberry-Managerin Angela Ahrendts. Seit April 2014 ist sie für die Expansion und den Betrieb der Apple Stores zuständig

Quelle: 9to5mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
2054140