885602

Gericht bremst E Power

09.11.1999 | 00:00 Uhr |

Nach der iMac-Kopie eOne erleidet nun auch deren Mitbewerber E Power Schiffbruch. Ein Richter in San Jose stellte einer Apple-Pressemitteilung zufolge fest, dass der von Future Power und Daewoo produzierte E Power das Design des iMac kopiere und somit Apples Urheberrechte verletze. Während die Anwälte von Future Power und Daewoo nun fürchten, dass Apple fortan jede Verwendung von eingefärbten oder durchsichtigen Plastikteilen gerichtlich verhindern könne, folgte der Richter fast wortwörtlich Steve Jobs' Begründung der Klage vom 1. Juli: Future Power und Daewoo hätten unendlich viele Möglichkeiten, ein buntes, innovatives Rechnergehäuse herzustellen, hielten sich aber dennoch an das iMac-Design. lf

Info: Apple, Internet: www.apple.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
885602