914752

Gericht verhängt Ordnungsgeld gegen SCO Deutschland

04.09.2003 | 10:30 Uhr |

Wegen der Behauptung, das Open-Source-Betriebssystem Linux enthalte illegal erworbenes geistiges Eigentum, muss die deutsche SCO-Tochter ein Ordnungsgeld von 10.000 Euro zahlen. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
914752