1039082

Kommt bald ein überarbeitetes iPhone 4 ohne Antennenproblem?

01.09.2010 | 12:55 Uhr |

Den Gerüchten zufolge will Apple das Antennen-Problem beim iPhone 4 wohl grundlegend lösen. Allerdings diskutiert die ganze Apple-Szene über Zuverlässigkeit dieser Information.

iPhone 4
© Apple PR

Ein Manager des mexikanischen Mobilfunk-Providers Telcel habe angedeutet, dass Apple eine verbesserte Version des iPhone 4 Ende September vorstellen wolle. Das berichtet die Apple-Fanseite Macrumors . Der Telcel-Manager sagte das anlässlich des Verkaufsstarts des iPhone 4 in Mexiko. Dieses überarbeitete iPhone 4 soll dann nicht mehr die bekannten Empfangs- respektive Antennenprobleme des bisherigen Modells aufweisen.

Bis zum 30. September 2010 wird Apple aber noch das bisherige iPhone 4 verkaufen. Um das Empfangsproblem dieses Modells zu lösen, können Käufer eines iPhone 4 kostenlos eine Schutzhülle bei Apple bestellen, den Bumper.

In den US-Medien wird allerdings die Zuverlässigkeit dieser Information diskutiert. Bedenken verursacht vor allem die Art der Information und Möglichkeit bzw. Unmöglichkeit des Zugangs für Manager dieses Grades. Möglicherweise habe der Telcel-Manager Apple falsch verstanden und das Enddatum für kostenlose Bumper (bis 30. September) mit dem Startdatum einer neuen Version von iPhone 4 verwechselt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039082