962994

Gerücht: Nächstes Macbook Pro mit LED-Display

22.01.2007 | 09:35 Uhr |

Apple steht kurz davor einen Generations-Wechsel in der Bildschirmtechnik einzuläuten. Der Mac-Hersteller werde wahrscheinlich schon die nächste Revision seines 15-Zoll Macbook Pro mit einem LED-Display ausstatten, spekuliert eine Gerüchteseite und beruft sich auf "vertrauenswürdige Quellen" in der Industrie.

Macbook Familie
Vergrößern Macbook Familie

Der Wechsel werde allmählich vonstatten gehen, schreibt AppleInsider , wobei das erste MacBook Pro mit LED-Monitor im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen könnte. Das 17-Zoll-Book und die 13-Zöller würden folgen.  

Heller, gleichmäßiger, genügsamer

Die Vorteile der neuen Technik überzeugen: Ein Bildschirm auf Basis von LEDs (lichtemittierende Diode) ist heller als herkömmliche CCFL-Displays (Cold Cathode Fluorescent Lamp), verteilt das Licht gleichmäßiger und stellt Farben satter dar. Außerdem verbrauchen LED-Monitore weniger Strom als die bisherigen Displays der MacBooks, was sich positiv auf die Batterielaufzeit des mobilen Apple-Rechners auswirken würde. Lichtemittierenden Dioden erwärmen sich zudem nicht so stark während des Betriebs und haben eine höhere Lebensdauer als konventionelle LCD-Bildschirme. Ein Nachteil des neuen Darstellungsverfahrens ist der höhere Preis. Lieferant für die LED-Technik des neuen MacBook Pro könnte Cree sein, ein führender Hersteller von LED-Lösungen, berichtet AppleInsider.

0 Kommentare zu diesem Artikel
962994