1601950

Neues iPad mit LTE für Europa erwartet

11.10.2012 | 10:51 Uhr |

Gerüchten nach plant Apple eine neue Version des aktuellen iPads, dessen LTE-Chip aber auch außerhalb der USA funktionieren soll.

Das iPad Mini soll Gerüchten nach nur in einer WLAN-Version auf den Markt kommen. Für das neue iPad (iPad 3) soll Apple jedoch eine überarbeitete Version mit LTE auf den Markt bringen. Zwar hat das Apple-Tablet bereits einen LTE-Chip verbaut, der funktioniert aber nur in den USA. Die überarbeitete Fassung des iPads soll auch außerhalb der USA schnelles Internet bieten. Das meldet die englische Zeitung Guardian und nennt konkret das englische Netz von „ Everything Everywhere “, das angeblich vom überarbeiteten iPad unterstützt werden soll. Wenn Apple den gleichen LTE-Chip verbaut wie beim iPhone 5, wird die neue Fassung des neuen iPads in Deutschland ebenfalls nur bei der Telekom mit LTE funken können. Darauf deutet hin, dass „Everything Everywhere“ auch vom iPhone 5 unterstützt werde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1601950