2019589

iPad Pro soll im April 2015 kommen

14.11.2014 | 08:43 Uhr |

Dass es eine noch größere iPad-Version mit satten 12,9 Zoll geben soll, ist bereits lange im Gespräch. Dass dieses sogenannte iPad Pro nicht mehr im Jahr 2014 erscheint, dürfte ebenfalls klar sein.

Nun allerdings sind neue Gerüchte aufgetaucht, die besagen dass das iPad Pro von Apple sogar erst ab April 2015 verkauft wird. Zumindest ist der Analyst Ming Chi Kuo, der mit seinen Prognosen oftmals ziemlich richtig liegt, der Ansicht. Das iPad Pro von Apple wird seiner Meinung nach erst im zweiten Quartal des kommenden Jahres auf den Markt gebracht .

Er berichtet weiter, dass Apple angeblich auf eine „oxide LCD-Technologie“ setzen wird. Das wiederum würde bedeuten, dass die Reaktionszeit besonders schnell wäre und die Farbsättigung zudem besonders hoch.

Der Analyst äußert sich im Übrigen auch zum nächsten Weihnachtsgeschäft. Er schätzt die Verkaufszahlen für iPads von Apple auf 21,461 Millionen. Im ersten Quartal 2015 wiederum soll diese Zahl „nur“ noch zehn Millionen betragen, allerdings dürfte dies saisonbedingt relativ normal sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2019589