1046308

Neue Macbook Pro kommen angeblich im März

16.02.2011 | 10:30 Uhr |

Laut neuer Gerüchte will Apple im März neue Modelle des Macbook Pro auf den Markt bringen. Die Probleme, die Intel mit dem neuen Chipsatz hatte, hätten auch das Macbook verzögert.

Macbook Pro 2010 04
Vergrößern Macbook Pro 2010 04

Laut dem Gerüchteblog Apple Insider hat Apple vor, im März neue Modellreihen des Macbook Pro vorzustellen. Die Laptop-Serie soll dann unter anderem die neuen Prozessoren von Intel bekommen, die unter dem Codenamen "Sandy Bridge" bekannt sind. Ursprünglich hatte Apple laut dem Blog vor, die Geräte bereits im Januar zu präsentieren.

Ein Fehler im Chipsatz der neuen Prozessoren habe die Markteinführung jedoch verzögert. Dieser Fehler liegt in der Schnittstelle für Laufwerke. Apple habe kleinere Änderungen der Platinen vorgenommen. Es seien aber nicht alle kommenden Macbook-Modelle betroffen, so ein Informant von Apple Insider. Dies spricht dafür, dass nicht alle Geräte die neuen Prozessoren erhalten.

Neben den neuen Chips soll es noch weitere wichtige Änderungen geben, über die es aber noch keine Details gibt. Die neuen Geräte könnten bereits Anfang März auf den Markt kommen. Kaufinteressenten der mobilen Macs sollten deshalb noch zwei Wochen abwarten.

Info: Apple Insider

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046308