1973378

Gerüchte über ein 30 Prozent dünneres iPad mini 3

24.07.2014 | 07:30 Uhr |

Zwischen dem iPhone 6 und der iWatch von Apple gibt es nur wenige weitere Gerüchte zu neuen Produkten des Unternehmens. Nun allerdings ist ein Hinweis aufgetaucht, dass das kommende iPad mini 3 ganze 30 Prozent dünner ausfallen könnte.

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, so wird das neue iPad mini 5,3 Millimeter dünner werden als der Vorgänger. Zum Vergleich: Die aktuelle Version (iPad mini 2) ist 7,25 Millimeter dünn.

Das neue iPad mini 3 soll Experten zufolge ebenfalls im Herbst 2014 vorgestellt werden, möglicherweise mit dem Namenszusatz Air. Bereits früher gab es zahlreiche Gerüchte zum Nachfolger des iPad mini 2. Dort heißt es, dass die neue Version möglicherweise ebenfalls mit dem Fingerabdruck-Sensor ausgestattet wird und dass auch die Kamera (aktuell 5 Megapixel) eine Verbesserung spendiert bekommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1973378