935484

Gerüchte über neue Hardware

21.04.2005 | 16:57 Uhr |

Trotz der Klage von Apple zeigt sich Think Secret unbeirrt und spekuliert munter über kommende Hardware-Upgrades, Appleinsider stimmt mit ein

Die Gerüchteseiten Think Secret und Appleinsider wollen schon Details von kommenden iMacs, eMacs und iBooks wissen.

Beide Gerüchteseiten sprechen nur von eher unspektakulären "Speed bump"-Upgrades mit etwas mehr MHz, mehr Speicher und größeren Festplatten. Der Powermac G5 soll in Dual 2 GHz, Dual 2,5 GHz und Dual 2,7 GHz-Versionen erhältlich sein und weiterhin über einen AGPx8-Grafikbus verfügen. Die erwarteten Dualcore-G5s und Blueray-Brenner sind angeblich nicht enthalten, als Standard-Grafikkarte sieht Appleinsider nun eine Radeon 9600 oder 9650 mit 128 MB.

eMacs sollen auf 1,33 GHz beschleunigt werden, iMacs auf 1,8 und 2 GHz, iBooks auf bis zu 1,42 oder gar 1,5 GHz. Die iBooks erhalten zusätzlich einen besseren core-image-kompatiblen Grafikchip, über den Grafikchip des neuen eMacs macht Appleinsider keine Angaben.

Interessant ist, dass alle Macs nun endlich standardmäßig mit 512 MB RAM ausgestattet werden sollen.

Die Powermacs sollen Think Secret zufolge kurz nach Tiger ausgeliefert werden, Appleinsider spricht von einer Vorstellung am 26. April.

Update: Ab heute gibt es von Apple einen Lieferstop für G5, das heisst Händler die G5 bestellen werden bis auf weiteres vertröstet. Das bedeutet die Auslieferung von aktualisierten Modellen sollte nicht lange auf sich warten lassen.

Info Appleinsider Think Secret

0 Kommentare zu diesem Artikel
935484