992343

Gerüchte um .Mac: Neuauflage zur WWDC

09.05.2008 | 10:11 Uhr |

Nachdem sich die Startseite von Apples .Mac-Abo wieder aufrufen lässt und auch andere Fehler behoben sind, bleiben Gerüchte über einen massiven Ausbau des Dienstes:

The Unofficial Apple Weblog will erfahren haben, dass Apple .Mac im Moment komplett überarbeitet und gemeinsam mit dem iPhone 2.0 in neuer Version vorstellen will. Bis dahin soll der Dienst nicht nur Push-E-Mail unterstützen, sondern ähnlich wie Microsoft Exchange übers Internet auch Kalender und Kontakte ohne Verzögerung mit dem zentralen Server abgleichen können. Behält TUAWs Quelle Recht, dann funktioniert die Synchronisierung außerdem bald auch mit Windows. Derzeit kostet .Mac 99 Euro im Jahr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
992343