2164388

Geschenktipp 21.12.: Nüvicam

21.12.2015 | 05:51 Uhr |

Trotz iPhone und Apple Maps: Das clevere Navi mit Kollisionswarner ist ein gern gesehenes Geschenk unterm Weihnachtsbaum

Sie suchen ein originelles und vielleicht sogar Leben rettendes Weihnachtsgeschenk für Auto-Fahrer? PC-WELT-Redakteur Hans-Christian Dirscherl hat einen heißen Tipp für Sie:

Ein Navigationsgerät lockt niemanden mehr hinterm Ofen hervor. Seit iPhones und Android-Smartphones dank genialer und teilweise sogar kostenloser Navigations-Apps wie zum Beispiel Google Maps Navigation, zu leistungsfähigen Navigationshilfen geworden sind, wirkt so ein klobiges PND (Personal Navigation Device), das an einem riesigen Saugnapf hinter der Windschutzscheibe hängt, fast wie ein Relikt aus dem Technik-Museum. Doch so wie in den Asterix-Comics („Ganz Gallien ist von den Römern besetzt! Ganz Gallien? Nein!“) ein einsames Gallierdorf dem römischen Imperium Widerstand leistet, so widersetzt sich ein Stand-Alone-Navigationsgerät dem Navi-Einheitsbrei: Die Nüvicam von Garmin. Sie leistet seit August 2015 treue Dienste hinter der Windschutzscheibe meines Fahrzeugs.

Das Besondere an der Nüvicam ist nicht die eingebaute Dashcam. Nur wegen der Video-Kamera wäre die Nüvicam keine 325 Euro wert (so viel kostet das Navi im Schnitt). Die integrierte Kamera bildet aber die Basis für zwei wirklich clevere Funktionen, für die man sonst beim Kauf eines Autos richtig viel Geld hinblättern muss: Nämlich Auffahr-Warner und Spurverlassenswarner. Denn die Nüvicam erfasst mit ihrer Kamera Hindernisse vor dem eigenen Fahrzeug und bemerkt zudem, wenn man die seitlichen Fahrbahnmarkierungen überfährt. Natürlich funktionieren diese Warnfunktionen noch nicht perfekt, den einen oder anderen Fehlalarm musste ich bereits ignorieren. Doch die Richtung stimmt: Endlich mal eine sinnvolle Neuerung, die unter Umständen Leben retten oder zumindest teure Blechschäden verhindern kann (Stichwort: Sekundenschlaf hinterm Lenkrad).

Davon einmal abgesehen bietet die Nüvicam die gewohnt hochwertige Funktionalität der Garmin-Navis: Schneller und gut ablesbarer Touchscreen, übersichtliche Menüführung, exakte Echtzeitverkehrslageinformationen und coole Extras wie Real Vision. Wenn Sie also ein cleveres Weihnachtsgeschenk für Vielfahrer und Auto-Enthusiasten suchen, dann empfehle ich Ihnen die Nüvicam. Entscheidungshilfe liefert mein ausführlicher Langzeittest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2164388