1868231

Geschenktipp: Tomtom Multi-Sport Fitness-Uhr

07.12.2013 | 00:01 Uhr |

Gegen die (vor-)weihnachtliche Überfütterung mit Plätzchen, Gänsen und Punsch hilft vor allem Bewegung.

Die GPS-Uhr Tomtom Multi-Sport bedient vor allem die Bedürfnisse anspruchsvoller Freizeitsportler und ist als bloße Motivationshilfe für Couchpotatoes mit post-festivem schlechtem Gewissen eher verschenkt. Wer sich aber ernsthaft um seine Fitness bemüht oder auf ein konkretes Ziel wie den Boston-Marathon im Frühjahr (oder dem in New York im Herbst … ) hintrainiert, wird an der GPS-Uhr seine Freude haben. Die Messung der Strecke ist präzise, die Uhr trägt sich beim Laufen angenehm am Handgelenk und die Multi-Sport-Version lässt sich auch zum Schwimmen oder Radfahren nutzen. Optional ist ein Trittfrequenzmesser dabei und ein Brustgurt zur Messung der Herzfrequenz, auch ist die Uhr wasserdicht und zählt selbst in Hallen korrekt die Runden. Mehrere Modi sind möglich, so kann man sein Ziel über die Zeit, eine Strecke oder den Kalorienverbrauch setzen oder in Rennen gegen frühere eigene Zeiten antreten. Die Bedienung ist weitgehend selbsterklärend, Schwächen hat die Uhr lediglich bei der Desktop-Software. So werden die Trainingsdaten auf Wunsch an die Beta-Site von Tomtom oder an MapMyFitness geschickt, eine Exportmöglichkeit zu anderen Fitnesstrackern fehlt. Aber auch so kann der Beschenkte seine Rundenprotokolle gerne dem Schenker online zeigen – für den Beweis, das die Freude über das Präsent lange anhält.

Hersteller: Tomtom

Preis: 300 Euro (mit Herz- und Trittfrequenzmesser, 200 Euro in der Grundausstattung)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1868231