1003386

Vermeintliche Mac-Pro-Ausdünstungen: Apple untersucht Berichte

02.10.2008 | 09:40 Uhr |

Die Berichte über möglicherweise giftige Dämpfe, die aus einigen Mac Pros aussteigen, mehren sich - unter anderem könne Benzol aus dem Gehäuse austreten.

Ein Apple-Sprecher erklärte gegenüber unseren Kollegen der US-Macworld, dass Apple das Problem noch nicht bestätigen könne. Das Unternehmen untersuche den Fall allerdings gemeinsam mit Kunden. Ein macnews.de-Leser berichtet dementsprechend von einem hilfreichen Apple-Care-Mitarbeiter, der die Information in die USA weiterleiten wolle, in zwei Wochen solle sich der Kunde nochmals melden, wenn es bis dahin keine Rückmeldung gebe. Auch solle er andere Kunden ermutigen, deutlich bei Apple Care nachzuhaken, um Apples Arbeit zu erleichtern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1003386