2020034

Get Off My Lawn: Raubeiniger Arkade-Shooter gegen Aliens

16.11.2014 | 17:26 Uhr |

Der erste Kontakt, so heißt es in der Spielbeschreibung, verlief nicht wie geplant, als die Außerirdischen Murray Mendelson aus seinem Nachmittagsschlaf weckten. Murray, als erster das Feuer eröffnend, entfachte einen bitteren Kampf. Mit seiner Muskete und unschlichtbarer Wut verteidigt Murray nun sein Haus.

An sich wollten die Außerirdischen dem alten Herrn mit seinem kleinem Hund nur ein schön verpacktes Geschenk überreichen, doch dieser handelt nach dem Motto: Erst schießen, später fragen. So entfaltet sich eine wahre Schießorgie, in der Murray Mendelson mit seiner Flinte und den im Verlauf des Spiels erhältlichen Upgrades (bessere Waffen und ”Orbs”) die immer heftiger und zahlreicher anschwappende Welle von Außerirdischen zurück zu kämpfen versucht.

Das Ganze wirkt wie eine Mischung aus Plants vs. Zombies und Space Invaders mit einer Prise Duke (”Come get some!“, hört man den alten Mann im Trailer sagen). Den kostenlosen Arkade-Shooter gibt es sowohl im App Store für iPhone und iPad ab iOS 4.3 oder bei Steam und ab OS X 10.9 (empfohlen). Trotz der wüsten Schießerei, die aber offenbar unblutig verläuft, hat Get Off My Lawn (”Runter von meinem Rasen”) eine USK-Freigabe ab sechs Jahren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2020034