955678

"Get a Mac"-Werbespots in USA überdurchschnittlich beliebt

19.09.2006 | 12:35 Uhr |

Die "Get a Mac"-TV-Werbekampagne, in der ein Mensch gewordener PC in biederem Anzug einem cooleren Mac gegenübersteht, kommt in den USA gut an.

Get A Mac Accident
Vergrößern Get A Mac Accident

25 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage der Meinungsforscher von Ad Track gaben an, die Werbespots "sehr zu mögen" - 21 Prozent über dem Ad-Track-Durchschnitt. Auffällig ist, dass die Spots gerade bei Frauen gut ankommen: Die weiblichen Befragten äußerten sich zu 29 Prozent positiv. 22 Prozent und somit ein Prozentpunkt über dem Durchschnittswert glauben, dass die Werbung "sehr effektiv" ist. Wie die USA Today berichtet möchte Apple-CEO Steve Jobs die Leute an das erinnern, "was sie wahrscheinlich schon wissen" und darüber sprechen, "wie der Mac etwas besser sein könnte."

0 Kommentare zu diesem Artikel
955678