990302

Giga-Designs verabschiedet sich

07.04.2008 | 09:59 Uhr |

Giga-Designs dürfte einigen Mac-Anwendern noch ein Begriff sein - der Hersteller bot Prozessor-Update-Karten für G4-PowerMacs an.

Vor allem Cube-Besitzer freuten sich über frische Prozessoren im Acryl-Gehäuse, die dem Kult-Mac ein längeres produktives Überleben bescheerten. Mit dem Einstieg Apples auf die G5-Architektur wurde es eng, mit dem Umstieg auf Intel war es dann vorbei, der Markt für Beschleunigerkarten brach zusammen. Nun verabschiedet sich Giga-Designs still und heimlich, die Webseite ist nicht mehr erreichbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
990302