1005676

Gimme Some Tune 4.2: Cover und Liedtexte für iTunes

28.10.2008 | 13:40 Uhr |

Das Menü-Tool Gimme Some Tune kann iTunes steuern und fehlende Cover und Songtexte in den Metatags speichern.

Eternal Storms veröffentlicht die Version 4.2 des iTunes-Helfers Gimme Some Tunes, die Probleme mit der Übertragung von Song-Titeln zum Musikportal Last.fm sowie mit der Zuordnung von Covern und Liedtexten beim schnellen Blättern löst. Das Tool aus Österreich pflanzt sich in der Menüzeile ein, auf Wunsch lassen sich auch iTunes-Steuerelemente dort einblenden. In den Voreinstellungen legt man weiterhin fest, ob Gimme Some Tune beim Abspielen zum jeweiligen Titel fehlende Liedtexte und Cover automatisch ergänzen soll - in der Praxis funktioniert das gut, sofern Amazon die Alben listet. Download - ab Mac OS X 10.5 sowie iTunes 7.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1005676