1015933

Airport Express

03.03.2009 | 15:02 Uhr |

Mit Airport Express kommt man ins Internet und kann auch Musik im lokalen Netz übertragen.

Die Airport-Express-Station ist der kleinste WLAN-Router von Apple und hat folgende Anschlüsse:

– Fast-Ethernet-Anschluss für ein DSL-Modem oder zur Verbindung mit einem Ethernet-Netz

– USB-Anschluss für einen Drucker. Externe Festplatten lassen sich anders als bei den anderen Airport-Basisstationen nicht anschließen

– Einen analogen/optischen Audio-ausgang für Aktivlautsprecher oder eine Stereoanlage

Die Airport-Express-Station wird über den integrierten Netzteilstecker direkt mit einer Steckdose verbunden. Sie verwendet für die drahtlose Verbindung den momentan schnellsten WLAN-Standard 802.11n und ist rückwärtskompatibel zu den Versio-nen 802.11a, b und g. Das äußerlich identische Vorgängermodell unterstützte dagegen lediglich 802.11b und g. Zusätzlich verkauft Apple das Airport Express Connection-Kit, das ein Monster-Kabel (Ministereo-auf-Dual-Cinch), ein Monster-Digitalkabel (Minioptisch-auf-Toslink) und eine Netzkabelverlängerung umfasst. Man kann aber auch andere Audiokabel am Audioausgang verwenden.

Die Station lässt sich zusammen mit einem an den Ethernet-Port angeschlossenen DSL-Modem als drahtloser Internetzugang einsetzen, das Modem wird im Airport-Dienstprogramm konfiguriert. Maximal zehn Geräte (Macs, PCs, iPhones, iPod Touch) können sich gleichzeitig mit der Station verbinden. Über das drahtlose Netz stehen außerdem ein angeschlossener Drucker sowie mit der Station verbundene Lautsprecher zur Verfügung (siehe " Netzdrucker " und " Airtunes ").

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015933