989416

Benutzte Objekte

20.03.2008 | 16:33 Uhr |

Das Apfelmenü hält mit Benutzte Objekte einen praktischen Eintrag bereit. Programme und Dateien lassen sich damit schnell wiederfinden.

Objekt öffnen

Der Finder merkt sich die zuletzt vom Anwender verwendeten Programme, Dokumente und über das lokale Netz verfügbaren Server und listet sie im Apple-Menü unter "Benutzte Objekte" auf. Benötigt man ein Dokument oder Programm nochmals, lässt es sich hier öffnen beziehungsweise starten.

Anzahl einstellen

Wie viele Einträge unter "Benutzte Objekte" erscheinen sollen, legt man in der Systemeinstellung "Erscheinungsbild" fest. Maximal sind jeweils 50 Einträge möglich, was das Menü aber schnell unübersichtlich macht. Mit "Keine" wird die Merkfunktion jeweils ausgeschaltet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
989416