993414

Brennen mit Brennordnern

04.04.2008 | 15:39 Uhr |

Daten kann man mit Brennordnern bequem auf CD und DVD brennen.

Brennordner anlegen

Der Brennordner ist die Arbeitsvorbereitung für das Brennen von Daten auf eine CD oder DVD. Man legt ihn über den Befehl "Neuer Brenn-Ordner" im Kontextmenü des Finders auf dem Schreibtisch an und zieht dann alle Verzeichnisse hierhin, deren Inhalt später auf das Medium gebrannt werden soll. Dabei legt der Finder nur ein Alias zum Original an, die Originaldaten werden erst beim Brennen kopiert. Der Vorteil eines Alias ist, dass es immer auf den aktuellen Stand des dazugehörigen Originals verweist und beim Brennen immer die aktuellen Daten gebrannt werden.

Brennen starten

Klickt man rechts unten im Fenster des Brennordners auf den geschwungenen Pfeil, kalkuliert der Finder die Datenmenge und zeigt sie unten im Fenster an. So sieht man schnell, ob die Daten auf das Medium passen, denn sie lassen sich nicht auf mehrere CDs oder DVDs verteilen. Nach dem Klick auf "Brennen" fordert der Mac zum Einlegen eines leeren, beschreibbaren Mediums auf.

Brennen

Dann öffnet sich ein Fenster, in dem man die Brenngeschwindigkeit auswählt, den Namen für das gebrannte Medium eintippt und auf "Brennen" klickt.

Die zu brennenden Daten werden anschließend vom Finder zuerst in ein unsichtbares Verzeichnis kopiert und dann erst auf das Medium übertragen, weshalb genügend freier Speicherplatz auf der Festplatte verfügbar sein muss.

Überprüfen

Nach dem Brennen überprüft das System das Medium. Tritt dabei ein Problem auf, wird man gewarnt, und das Medium wird ausgeworfen. Dann sollte man zur Sicherheit nochmals mit einem neuen Medium brennen, selbst wenn das gebrannte vom System erkannt wird. Bei einer wiederbeschreibbaren CD oder DVD kann man es außerdem mit dem erneuten Löschen des Mediums probieren.

Medium löschen

Wiederbeschreibbare CDs und DVDs lassen sich mit Bordmitteln nur im Festplatten-Dienstprogramm löschen. Da dies zu umständlich ist, installiert man die Kontextmenü-Erweiterung "EraseCMPlugIn".

Dann markiert man das Medium im Finder und ruft aus dem Kontextmenü "CD-RW löschen" auf. Im sich öffnenden Fenster hat man die Wahl zwischen dem schnellen und dem vollständigen Löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993414