1007169

iPhone: Google-Suche bekommt Sprachsteuerung

14.11.2008 | 12:50 Uhr |

Die Google-Suche auf dem iPhone soll in Kürze auch mit gesprochenen Fragen und Suchangaben funktionieren.

Google will seine Applikation für das iPhone um eine leistungsfähige Spracherkennung erweitern: Fragen wie "Wie hoch ist der Mount Everest?" soll das iPhone dann erkennen und das richtige Ergebnis präsentieren, wie John Markoff für die New York Times berichtet. Die Frage wird digitalisiert, an Googles Server geschickt und dort - inklusive der Standortposition - ausgewertet. Schnell soll es gehen - eine halbwegs vernünftige englische Aussprache dürfte Voraussetzung sein. Die kostenlose Applikation könnte im Laufe des heutigen Tages im App Store auftauchen, verspricht Markoff.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1007169