Google

Android 4.2.1 behebt Dezember-Bug

29.11.2012 | 10:28 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Google hat mit der Auslieferung von Android 4.2.1 begonnen. Mit der neuen Version wird ein kürzlich entdeckter Bug behoben.

Kürzlich wurde in Android 4.2 ein Bug entdeckt , der dafür sorgte, dass in der Kontakt-App der Dezember nicht für Geburtstage und Jubiläen ausgewählt werden konnte. Google hat den Bug behoben und nun auch mit der Auslieferung des Updates begonnen . Per Over-the-Air-Update werden zunächst das neue Google-Smartphone Nexus 4 und das neue Google-Tablet Nexus 10 mit der Aktualisierung versorgt. In Kürze dürfte das Update aber auch für Nexus 7 und das Galaxy Nexus verfügbar sein.

Anzumerken bleibt, dass Google das Over-the-Air-Update nicht zeitgleich für alle oben genannten Geräte ausliefert, sondern nach und nach. Für das Google Nexus 7 unserer Kollegen der PC-Welt ist beispielsweise derzeit noch kein Update auf Android 4.2.1 (Build JOP40D) verfügbar. Angeblich soll das Update auf dem Nexus 4 nicht nur den Dezember-Bug beheben, sondern auch die Akkuleistung des Geräts verbessern.

Android 4.2 alias Jelly Bean bietet Multiuser-Login (nur auf Tablet-PCs mit Android 4.2), 360-Grad-Fotoaufnahmen, Gesture Typing und Unterstützung für Wireless Displays.

1639998