1029813

Mac-Version von Google Chrome unterstützt jetzt Erweiterungen

11.01.2010 | 12:55 Uhr |

In einer Entwickler-Betaversion von Chrome unterstützt Google jetzt auch auf dem Mac die Einbindung von Dritt-Hersteller-Funktionen. Nach dem Einbau in die nächste offizielle Betaversion kann jeder Anwender besser vergleichen, ob Chrome auf dem Mac Safari oder Firefox den Rang abläuft.

Google Chrome
Vergrößern Google Chrome

Knapp einen Monat nach der Freigabe der ersten Beta-Version für den Mac gibt es für Google Chrome ein Entwickler-Update . Diese Beta von Googles Webbrowser unterstützt jetzt auch Erweiterungen. Wie Firefox mit seinen Add-ons ermöglichen die Chrome-Erweiterungen die Unterstützung von Dritthersteller-Funktionen - bisher gab es dies nur in der Windows-Version von Chrome.

Zusätzlich bietet die Entwickler-Beta-Version eine direkt eingebaute Unterstützung zum Abgleich von Lesezeichen und die Möglichkeit, die Titel von Tabs auf ihr Icon zu reduzieren und somit in der Tab-Leiste jede Menge Platz zu sparen. Sobald diese Funktionen in der offiziellen Beta-Version eingebaut sind, kann Chrome versuchen, mit Safari und Firefox mitzuhalten..

0 Kommentare zu diesem Artikel
1029813