979619

Google Desktop fit für Leopard

25.10.2007 | 15:00 Uhr |

Die lokale Dateisuche von Google soll jetzt besser mit Mac-OS X 10.5 kompatibel sein.

Google Desktop für den Mac durchforstet das Internet und die lokale Festplatte des Anwenders ( wir berichteten ). Der Suchmaschinenriese hat die Anwendung nun an Mac OS X 10.5 angepasst. Damit sollten Suchanfragen unter Leopard genauso problemlos wie unter Tiger vonstatten gehen, verspricht der Hersteller. Zudem kann Google Desktop jetzt auch Festplatten indizieren, bei denen der Benutzer Spotlight deaktiviert hat. Googles Anwendung durchsucht hingegen aber keine Backups von Time Machine, genausowenig wie Apples Backuptool Google Desktop-Dateien durchwühlt. Die aktuelle Version 1.0.6 ist kostenlos bei Google erhältlich und als Download 2,3 Megabyte groß.

0 Kommentare zu diesem Artikel
979619