1025297

Google Docs mit neuen Funktionen - speziell für Studenten

30.09.2009 | 13:44 Uhr |

Microsoft will Teile seines kommenden Office-Paketes kostenlos im Web zur Verfügung stellen, eine potentielle Gefahr für Google Docs. Um der Konkurrenz zu begegnen, hat Google den vergangenen Sommer genutzt, mit Hilfe von studentischen Praktikanten den Service zu verbessern - und speziell auf den Bildungsbereich zugeschnittene Funktionen integriert.

Google Docs
Vergrößern Google Docs

Neu ist etwa ein Formeleditor für mathematische Formeln und Ausdrücke, auch das Hochstellen und Tiefstellen von Zeichen innerhalb eines Textes ist nun möglich - Kohlenstoffdioxid lässt sich nun korrekt als CO 2 schreiben. Google hat ebenfalls sein Übersetzungstool in Google Docs integriert, das soll bei fremdsprachigen Ausdrücken oder Phrasen den Autoren von Facharbeiten weiterhelfen, ohne dass sie ihre Arbeitsumgebung verlassen müssen. Verbessert hat Google auch Google Forms, in Umfragen lassen sich die Befragten nun ohne großen Aufwand zu einer weiteren Frage leiten, basierend auf die zuletzt gegebene Antwort. Die Formatierung von Lsiten ist nun ebenso erweitert, ob Fußnoten oder Kopfzeilen mit ausgedruckt werden, kann der Anwender nun ebenso entscheiden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025297