Von Panagiotis Kolokythas - 24.01.2013, 10:02

Werbe-Geschäft erfolgreich

Google-Einnahmen wachsen um 36 Prozent im vierten Quartal

Googles Einnahmen sind im vierten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres um 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal gestiegen. Dafür war vor allem das wachsende Werbegeschäft verantwortlich.
Google hat für das vierte Geschäftsquartal, das am 31. Dezember endete, Einnahmen in Höhe von 14,42 Milliarden US-Dollar (etwa 10,8 Milliarden Euro) gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahresquartal sind die Einnahmen damit von 10,6 Milliarden US-Dollar um 36 Prozent gestiegen. In den 14,42 Milliarden US-Dollar sind aber die Gebühren und Kommissionen nicht eingerechnet, die Google anderen Seiten zahlt, damit sie die Google-Werbung einbinden. Berücksichtigt man diese, dann lagen die Einnahmen bei Google im vierten Quartal bei um die 11,3 Milliarden US-Dollar (zirka 8,5 Milliarden Euro).
Für die Einnahmen waren zu zwei Drittel die von Google betriebenen eigenen Websites verantwortlich (+18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Der Anteil an den Einnahmen, der von Partner-Seiten erzielt wurde, lag bei 27 Prozent (+19 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2011).
Der Nettogewinn lag im vierten Quartal laut Angaben von Google bei 2,89 Milliarden US-Dollar (2,17 Milliarden Euro) oder 8,62 US-Dollar (6,47 Euro) pro Google-Anteil. Im Vorjahresquartal hatte Google einen Nettogewinn von 2,71 Milliarden US-Dollar (2 Milliarden Euro) beziehungsweise 8,22 US-Dollar pro Aktie (6,17 Euro) gemeldet. Darin eingerechnet ist der Verlust, den Google durch den Verkauf der Home Business Einheit von Motorola erwirtschaftet hat. Google hatte im Dezember dem Verkauf dieser Einheit zugestimmt. Ansonsten wäre der Nettogewinn bei 3,57 Milliarden US-Dollar beziehungsweise 10,65 US-Dollar pro Google-Anteil gelegen.
In einer Mitteilung betonte Google-Chef Larry Page, dass Google erstmalig in einem ganzen Geschäftsjahr Einnahmen von über 50 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet habe. "Keine schlechte Leistung innerhalb von eineinhalb Jahrzehnten", so Page. Google wurde am 4. September 1998 gegründet und feiert damit in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag.
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für das iPad: Macwelt HD
Neu: Die Macwelt als interaktive Ausgabe für das iPad - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 04/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1671290
Content Management by InterRed