986210

Google Maps-Nutzung an Telekom-Hotspots frei für Alle

18.02.2008 | 15:02 Uhr |

Google-Maps und Widgets wie Wetter und Aktien funktionieren laut fscklog an Telekom-Hotspots - auch ohne Anmeldung.

Nach eigenem Test bei einer bekannten Kaffee-Kette in Berlin an den Hackeschen Höfen können wir das Ergebnis bestätigen: Der iPod Touch verbindet sich mit dem Telekom-Hotspot und zeigt ohne Probleme das Kartenmaterial an. Auch die Routenplanung war nach erstem Zögern erfolgreich, lediglich die Standortbestimmung funktioniert nicht - gut, dass der Tester ungefähr wusste, wo er sich befindet. Über das Wetter und aktuelle Aktienkurse kann sich der iPod-Touch-Benutzer ebenfalls kostenlos informieren, und das ohne Telekom-Flatrate wie im iPhone-Tarif eingeschlossen. Safari und Mail funktionieren ohne Anmeldung allerdings nicht.

Info: fscklog

0 Kommentare zu diesem Artikel
986210