973164

Google Maps bietet personalisierte Karten

12.07.2007 | 13:22 Uhr |

Nutzer von Google Maps können das Online-Kartenmaterial seit gestern um persönliche Informationen ergänzen.

Mit so genannten Mapplets bindet man zusätzliche Inhalte in das Kartenmaterial von Google ein. Nach Angaben von Google können die Mapplets sämtliche Informationen einer normalen Webseite beinhalten – einschließlich HTML, Flashdateien und Javascript. Nutzer sollen dank der neuen Funktion Informationen über nahe gelegene Hotels oder die aktuelle Verkehrslage erhalten.

Hat man eine personalisierte Karte erstellt, stellt man sie wahlweise der Öffentlichkeit zur Verfügung oder nutzt sie privat. Um sämtliche Funktionen von „Meine Karten“ zu nutzen, muss man allerdings bei Google registriert sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973164