2180098

Google-Maps-Update: Zwischenstopps für iOS

01.03.2016 | 16:46 Uhr |

Nachdem die Android-User bereits letztes Jahr im Oktober per Update neue Features in der Google Maps-App erhielten, mussten sich die iOS-Anwender fast ein halbes Jahr gedulden. Mit dem neuesten Update können nun aber auch Nutzer mit Apple-Geräten Zwischenstopps in ihren Routen einplanen.

Nachdem Google im November letzten Jahres die Offline-Karten eingeführt hat, verkündet das Unternehmen nun in einem Blogeintrag , dass mit dem neuesten App-Update für iOS-Geräte eine neue Funktion dazu gestoßen ist.

Wenn man innerhalb der Google Maps-App bestimmte Zwischenziele anwählen wollte, musste man dafür bisher stets die Navigation verlassen. Mit einem Update können die Anwender von iOS-Geräten nun aber auch Zwischenstopps auf ihren Routen einplanen, Android-User können dies bereits seit Oktober 2015.

So funktioniert die neue Zwischenstopp-Funktion

Um Zwischenstopps auswählen zu können, muss man zunächst eine Route auswählen. Daraufhin wechselt Google-Maps die Darstellung und der obere Rand des Bildschirms zeigt auf einem grünen Hintergrund die Straßennahmen und die Richtung an, sowie in welche Richtung man als nächstes abbiegen soll.

Über das Lupen-Symbol kann man die Zwischenstopps einstellen.
Vergrößern Über das Lupen-Symbol kann man die Zwischenstopps einstellen.

Klicken Sie anschließend auf die Lupe in der oberen rechten Ecke des Displays. Anschließend können Sie verschiedene Optionen auswählen. Neben Tankstellen, Restaurants, Supermärkten, Cafés lassen sich auch noch weitere Orte suchen. Wählt man beispielsweise den Optionspunkt Tankstellen aus, zoomt Google Maps aus der Ansicht heraus und gibt dem Nutzer einen Gesamtüberblick über die zuvor ausgewählte Strecke, auf welcher nun die Zwischenziele ausgewählt werden können.

Mit dem iPad navigieren

Tippen Sie anschließend auf eine der vorgeschlagenen Ziele und der Zwischenstopp wird der Route hinzugefügt. Natürlich lassen sich auch noch weitere Ziele hinzufügen, indem man über das Lupen-Symbol „Nach weiteren Orten suchen“ auswählt.

Sollen bestimmte Zwischenstopps entfernt werden, muss man diese Funktion ebenfalls über die Lupe anwählen. Anschließend wird die Route erneut berechnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2180098