984783

Google Maps in Echtzeit überwachen

29.01.2008 | 09:55 Uhr |

Der Internet-Riese Google spendiert Google Maps eine neue Funktion.

Mit einer Echtzeit-Ansicht können Anwender beobachten, wie andere Benutzer an den Karten arbeiten und Markierungen ändern - die passenden Informationen dazu werden eingeblendet. Bis auf einige fest stehende Markierungen wie bei Krankhäusern und öffentlichen Gebäuden, erlaubt Google seit November jedem Benutzer, die Pins zu verschieben - in einem Radius von rund 180 Kilomteren. Größere Entfernungen müssen von Google erst abgesegnet werden. Durch die Echtzeit-Verfolgung können Anwender nun ebenfalls kontrollieren, ob alles mit rechten Dingen zugeht. Den Änderungen der Pins zuzuschauen soll dabei ziemlich süchtig machen, wie der Entwickler Charles Spirakis erwähnt. Fast so sehr, wie selbst tätig zu werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984783