1788223

Google Mine will persönliche Sachen auflisten

24.06.2013 | 15:39 Uhr |

Nach Berichten des Bloggers Alex Chitu testet Google einen neuen Dienst, der alle persönlichen Sachen des Nutzers auflisten soll.

Google Mine sollte der neue Dienst von Google heißen. Nach Berichten des Bloggers kann der Nutzer mit Hilfe der neuen App alle seine persönlichen Sachen erfassen und über Google+ mit Freunden Infos dazu teilen. Dazu kann man die Einträge auch mit Fotos erweitern oder bewerten. Über die neue Funktion können die Anwender auch Sachen bei den Freunden ausleihen: Google+ erlaubt Anfragen zu den einzelnen Einträgen.

Über Google Mine kann der Nutzer sein Eigentum mit anderen aus eigenen Kreisen teilen.
Vergrößern Über Google Mine kann der Nutzer sein Eigentum mit anderen aus eigenen Kreisen teilen.

Google Mine ist derzeit noch nicht offiziell veröffentlicht, nur die eigenen Mitarbeiter können die App testen. Gegenüber der Webseite Techcrunch hat sich Google zu der neuen Mine-Funktion geäußert , jedoch sie nicht offiziell bestätigt: "Wir experimentieren ständig mit neuen Funktionen, die die Online-Erfahrungen unserer Nutzer verbessern sollen. Zur Zeit haben wir dazu nichts zu berichten."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1788223