Google Docs

Google Präsentationen mit neuem Offline-Modus

25.01.2013 | 09:36 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Auf Google Drive können neuerdings Präsentationen nun auch im Offline-Modus erstellt, bearbeitet und vorgeführt werden.

Google hat den Offline-Modus in Google Drive weiter verbessert. Präsentationen können nun erstellt, bearbeitet und präsentiert werden, selbst wenn keine Internet-Verbindung besteht, wie Google in diesem Blog-Eintrag verkündet. Neu erstellte oder bearbeitete Präsentationen werden automatisch mit Google Drive synchronisiert, sobald wieder eine Online-Verbindung besteht. Google weist darauf hin, dass der neue Offline-Modus im Präsentations-Modul nach und nach an alle Drive-Nutzer ausgerollt wird.

Um den Offline-Modus zum Erstellen von Dokumenten, Tabellen und Präsentationen in Google Drive nutzen zu können, muss dieser erst einmal aktiviert werden. Vorausgesetzt wird entweder die Nutzung des Chrome-Browsers oder eines Chrome-OS-Systems. Rufen Sie Google Drive auf und klicken Sie dann in der linken Leiste auf "Mehr". Anschließend wählen Sie dann "Offline Docs" aus. Weitere Infos zum Offline-Modus finden Sie auf dieser Google-Seite .

1671988