962366

Google SketchUp 6 lernt Intel-Macs kennen

11.01.2007 | 11:30 Uhr |

Google veröffentlich ein Update seines 3D-Programms Google SketchUp 6 Pro und der Freeware-Lösung SketchUp 6.

Mit dem Versionssprung kommen zahlreiche neue Funktionen hinzu. Größte Neuerung dürfte "Photo Match" sein. Anwender können mit dem Feature 3D-Modelle von zweidimensionalen Fotos erstellen. Das Programm hat außerdem mit "Styles" Vorlagen im Gepäck und hilft dem Benutzer dank "Watermarks" seine 3D-Kreationen zu schützen. Ebenfalls hinzugekommen ist "Fog", mit dessen Hilfe der User atmosphärische Trübungen erzeugen kann. Ein 3D-Text-Werkzeug ist nun ebenfalls mit an Bord, es verwandelt Text für zur besseren Integration in eine dreidimensionale Ansicht. Google SketchUp Pro 6.0.277 ist ein kostenloses Update, das Programm selbst kostet 495 US-Dollar. Für deutschsprachige Anwender liegt bisher nur die Version 5 vor. Google bietet neben der Profi-Lösung auch eine eingeschränkte, kostenlose Variante an. Beide Programme laufen nun auch auf Intel-Macs.

Info: Google

0 Kommentare zu diesem Artikel
962366