1007231

Apple lässt Googles Sprachsuche hängen

17.11.2008 | 10:35 Uhr |

Eigentlich sollte die sprachgesteuerte Google-Suche bereits am Freitag erscheinen. Bei Apple steht das Prgramm jedoch immer noch als "wird überprüft".

Google Logo
Vergrößern Google Logo

Internetgigant Google scheint beim App Store keinen besseren Stand zu haben als freie Entwickler. Laut der Planung sollte die sprachgesteuerte Suche auf dem iPhone bereits am Freitag erscheinen. Doch noch immer ist davon nichts zu sehen. Google hatte einen Blogeintrag und ein Demovideo dazu herausgegeben. Zudem hatte man mit einem Artikel in der Freitagsausgabe New York Times gleich die nötige Aufmerksamkeit.

Doch Apple lässt Google zappeln und so dauert die Überprüfung des Programmes immer noch an. Google steckt in Apples Warteschlange - wie viele andere Anbieter auch. Jetzt wird laut Techcrunch erwartet, dass das Tool am Montag erscheint. Die sprachgesteuerte Suche soll Spracherkennung und intelligente Suchergebnisse miteinander verbinden. So soll das Tool auch ganze Fragen wie "Wo ist das nächste Café?" verstehen und beantworten können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1007231