922192

Google bastelt an Web-Community-Service

17.05.2004 | 11:04 Uhr |

Mit "Google Groups 2" will der Suchmaschinenbetreiber einen Service ins Netz stellen, über den sich Anwender in themenspezifische Mailing-Listen eintragen und mit gleichgesinnten via E-Mail kommunizieren beziehungsweise eigene Mail-Communities gründen können. Derzeit gibt es nur eine Testversion des Dienstes.

Angebote wie Groups 2 sind gewissermaßen eine Erweiterung der schon seit langem bekannten Usenet-Mailing-Lists. Google bietet über seine Site die Möglichkeit, in solchen Usnet-Diskussionsforen zu stöbern. Mit Groups 2 liefert das Unternehmen eine alternative Plattform.

Konkurrent Yahoo verfügt seit der Übernahme der Firma Egroups vor vier Jahren bereits über eine eigene E-Mail-Community-Plattform. Nun dringt Google erneut in das Terrain des Portalanbieters ein. (fn)

0 Kommentare zu diesem Artikel
922192