936364

Google bohrt Blogger auf

12.05.2005 | 13:50 Uhr |

Google spendiert seinem Weblog-Dienst Blogger einige Verbesserungen wie direkten Upload von Bildern und Integration mit Google-Mail und plant eine Unternehmensversion des Services. Bislang lassen sich Texte und Bilder via E-Mail posten, nach Googles Vorstellungen will das Unternehmen den Komfort des eigenen Google-Mail-Dienstes derart erhöhen, dass Blogger-Anwender darauf zurückgreifen. "Ich denke es ist großartig, wenn man den Leuten mehr Dinge mit E-Mail zu machen erlaubt in einer Umgebung die ihnen vertraut ist", erklärt Biz Stone, bei Google Senior Spezialist für Blogger gegenüber dem IDG News Service. Google denke derzeit darüber nach, auch den direkten Upload von Bildern über das Blogger-Interface zu ermöglichen. Über eine Blogger-Version für den Gebrauch in Unternehmen denke Man bei Google intensiv nach, bestätigt Stone. Blogs lassen sich derzeit nur mit Tools von Drittherstellern per Passwort schützen, der Dienst verfügt derzeit über keine eigenen Mittel, den Zugriff auf Beiträge zu beschränken, Funktionalitäten, die nur Gruppenmitglieder Beiträge lesen lassen, seien in Arbeit. Die zuletzt im März aufgetretenen Performance-Problem habe Blogger weitgehend in den Griff bekommen. Laut Biz Stone, laufe der Service für 95 Prozent der Anwender "wirklich großartig".

0 Kommentare zu diesem Artikel
936364