890040

Google findet mehr, als die Web-Polizei erlaubt

04.03.2002 | 17:40 Uhr |

München/Macwelt- Nach einem Test der Firma :Klaus Schallhorn Omnisearch nimmt Google wenig Rücksicht auf die Betreiber von Webseiten. So durchsucht Google entgegen eigenen Angaben auch SSL-geschützte Seiten. Auch Robot-Sperren, die Suchmaschinen den Zugriff verweigern sollen, beachtet Google nicht. Will ein Webseitenbetreiber nicht, dass eine Suchmaschine seine Inhalte kennt, kann er durch einen Eintrag in einen Datei namens robots.txt den Zugriff von Suchmaschinen verweigern. Google lässt sich davon jedoch nicht zurück halten. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
890040