946674

Google hängt Yahoo ab

10.01.2006 | 10:25 Uhr |

In Sachen Suchmaschinennutzung bleibt Google eine Klasse für sich. Im November setzten sich die Search-Gurus weiter vom wichtigsten Konkurrenten Yahoo ab. Den Marktforschern von comScore Networks zufolge liefen im November 2005 rund 40 Prozent aller Suchanfragen und damit 5,2 Prozent mehr als vor Jahresfrist über Google. Der zweit platzierte Yahoo verlor dagegen Anfragen und kam auf einen Marktanteil von 30 Prozent.

Google Logo
Vergrößern Google Logo

2004 waren die Verhältnisse noch nicht so klar. Der Abstand zwischen den beiden Anbietern lag lediglich bei 2,6 Prozent.

Insgesamt starteten die US-Amerikaner 5,15 Milliarden Suchanfragen im November 2005, von denen Google 2,05 Milliarden bearbeitete.

Der hohe Marktanteil dürfte Google auch weiterhin die höchsten Einnahmen aus Online-Werbung bescheren, die das Unternehmen vor allem mit Keyword-Advertisment erzielt, bei dem zu den Suchanfragen passende Werbung in die Resultate eingeblendet wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
946674