953773

Google kooperiert mit Associated Press

04.08.2006 | 11:03 Uhr |

Google hat mit der Associated Press (AP) ein Linzezabkommen geschlossen, um AP-Nachrichtentexte zu nutzen.

Der Vertrag hat laut Google nichts mit dem Service Google News zu tun, der Nachrichten aus verschiedenen Quellen auf einer Übersichtsseite zusammenstellt. Die AP-Nachrichten sollen nach Angaben von Google für ein neues Angebot genutzt werden. Die Nachrichtenagentur Agence France Press (AFP) hatte dagegen geklagt, dass Google AFP-Nachrichten für seinen Service verwendet.

Eine AP-Sprecherin sagte gegenüber dem Wall Street Journal, dass die „neuen großen Supermächte des Web“ in der Regel kein Geld aufwenden würden, um Inhalte zu schaffen. Das sei allerdings die Kernkompetenz der traditionellen Medien. Die Partnerschaft könne daher erfolgreich sein, wenn das Geschäftsmodell stimme.

Info: Heise.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
953773