2205576

Google macht Earth und Maps superscharf

28.06.2016 | 15:44 Uhr |

Google erweitert seine Kartendienste Earth und Maps um neue, schärfere Aufnahmen des NASA-Satelliten Landsat 8.

Google spendiert seinen Kartendiensten Google Maps und Google Earth in dieser Woche mit einem großen Update superscharfes Kartenmaterial. Beide Services warten nun mit sehr viel detaillierteren Satellitenfotos auf.

Das letzte Update für Maps und Earth spielte Google 2013 auf. Die Fotos stammten damals noch vom NASA-Satelliten Landsat 7, der nach einem Hardware-Fehler auf einigen Bereichen der digitalen Weltkarte Streifen und Unschärfen hinterließ. Das neue Bildmaterial stammt vom Nachfolger Landsat 8.

Googles neues Kartenmaterial wurde laut Unternehmensaussagen aus fast einem Petabyte Daten in Form eines Mosaiks mit 700 Trillionen Pixeln zusammengesetzt. Die neuen Satellitenfotos sind in der neuen Version von Google Earth verfügbar. In Google Maps werden sie durch einen Klick auf den Satelliten-Layer zugeschaltet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2205576