952519

Google möchte größer werden

23.06.2006 | 14:50 Uhr |

Adobe und Google haben einen langfristig angelegten Kooperationsvertrag abgeschlossen. In einem ersten Schritt bietet Adobe beim Download des Shockwave Players optional die Google-Funktionsleiste an.

Möchte man mit dem Internet Explorer auf Windows-Systemen zukünftig den Macromedia Shockwave Player herunterladen, kann man zusätzlich die Google-Funktionsleiste installieren. Diese Kooperation soll in der Zukunft auf andere Adobe-Produkte ausgeweitet werden.

Der Shockwave Player ist nach Angaben von Macromedia derzeit auf mehr als 55 Prozent aller mit dem Internet verbundenen Rechner vorhanden. Insgesamt mehr als 200 Millionen Downloads hat das Unternehmen bislang verzeichnet. Die Google-Funktionsleiste installiert ein Suchfenster im Internet-Browser, so dass man jederzeit auf die Google-Suche zurückgreifen kann. Finanzielle Details haben beide Unternehmen nicht bekannt gegeben, den Deal dürfte sich Google jedoch einiges kosten lassen. Mit Dell hatte Google bereits eine Vereinbarung geschlossen, dass Dell-PCs mit installierter Google-Software ausgeliefert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
952519