960982

Google möchte weiter wachsen

14.12.2006 | 11:01 Uhr |

Google ist an dem Unternehmen Thinkfree interessiert, das eine Web-Office-Lösung entwickelt hat.

Das berichtet die Korea Times und zitiert den Haansoft-Chef Baek Jong-jin. Das koreanische Unternehmen Haansoft besitzt Thinkfree, das als Tochterunternehmen seinen Sitz in den USA hat. Baek sagte, man habe sich bereits mehrere Male mit Vertretern von Google getroffen, um über mögliche Vereinbarungen zu sprechen. Google wolle Thinkfree übernehmen, sein Unternehmen sei aber eher an einer Zusammenarbeit interessiert, so der Unternehmens-Chef weiter.

Thinkfree bietet eine webbasierte Office-Lösung in 15 Sprachen an, mit der Nutzer Textdokumente, Tabellen und Präsentationen erstellen können. Die Programme Write, Cals sowie Show bieten vergleichbare Funktionen wie das Office-Paket von Microsoft. Sie sind kompatibel zu den Microsoft-Formaten und können Dokumente als XML abspeichern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960982