1051180

Google plant Suchdienst für mobilen Content

17.07.2007 | 12:44 Uhr

Einem Bericht im "Wall Street Journal" zufolge arbeitet Google an einer Suchmaschine, die Nutzer dabei unterstützt, online Klingeltöne, Spiele und anderen mobilen Content für ihr Mobiltelefon zu finden.

Google erweitert damit sein Angebot für Handy-Besitzer, nachdem das Unternehmen bereits eine mobile Version seiner Internet-Suchmaschine bereithält. Mit dem neuen System können Nutzer etwa nach einem bestimmten Klingelton suchen und erhalten eine Liste mit einer Reihe von Providern sowie Links, um das gewünschte Produkt zu erwerben. Möglicherweise werde sich Google dabei für eine gute Positionierung eines Angebots bezahlen lassen, erfuhr das "WSJ" aus informierten Kreisen – ähnlich wie bei seinem Online-Werbeprogramm AdWords .

Dem Bericht zufolge arbeitet Google bereits seit einigen Monaten mit Content-Providern an der Indexierung ihrer Inhalte und deren Bereitstellung für die mobile Suche. Wegen verschiedener technischer Probleme sei es derzeit noch unklar, wann der Dienst live gehen kann.

Das Angebot soll dem Vernehmen nach auch eine Social-Networking-Komponente erhalten. Nutzer seien demnach in der Lage, Suchergebnisse über Googles E-Mail-Dienst Googlemail auszutauschen. Insgesamt, so hieß es in vertrauten Kreisen, werde der Service Googles Produktsuchmaschine, ursprünglich bekannt als Froogle, ähneln. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051180