965180

Google plant Videos mit Werbepausen

26.02.2007 | 10:27 Uhr |

Google möchte in Zukunft Videos mit Werbung ausliefern. Die Videoclips sollen von Unternehmen wie Dow Jones & Company, Condé Nast sowie Sony BMG geliefert werden. Die Videoclips werden dabei von Werbespots unterbrochen.

Das meldet die New York Times in ihrer aktuellen Ausgabe vom Montag . Die Videos sollen auf Webseiten erscheinen, die einen inhaltlichen Bezug zu den Clips haben: Beispielsweise sollen Videos von Dow Jones auf Finanzseiten veröffentlicht werden.

Google wird, so berichtet die New York Times, die Werbeeinnahmen mit den Produzenten der Videos sowie den Seiten, welche die Clips zeigen, teilen. Videoinhalte könnten mit Hilfe des neuen Angebotes millionenfach im Internet verbreitet werden, sagte Kim Malone, Chef von Google Adsense.

Google möchte mit Hilfe des Videoangebots größere Werbekunden an sich binden, die bisher hauptsächlich in Fernsehwerbung investieren. Videoclips sollen den Werbekunden den Schritt von klassischer Werbung hin zu Onlinewerbeformen erleichtern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
965180