1048936

Lena Zweite in Google-Prognose zum ESC

13.05.2011 | 10:44 Uhr |

Lena wird ihren Titel beim ESC nicht verteidigen können und der nächste Bewerb findet in Irland statt. Zumindest prophezeiht Google derzeit einen Sieg der irischen Zwillinge Jedward beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf.

Google Prognose zum ESC
Vergrößern Google Prognose zum ESC

In den letzten Jahren habe die Google-Prognose, die von der Anzahl der Suchanfragen nach Titeln und Interpreten auf das Abstimmungsverhalten der Jury und Fernsehzuschauer schließt, stets ins Schwarze getroffen. Zuletzt hatte Google in der Tat die Siege von Lena und ihrer norwegischen und russischen Vorgänger korrekt prognostiziert. Demnach werden morgen beim ESC die "irischen Knallfrösche" Jedward - wie sie die Süddeutsche Zeitung begeistert nennt - den achten ESC-Titel für Irland holen. Lena ist nach der aktuellen Gogole-Prognose immerhin auf einem achtbaren zweiten Platz gelistet, was der ARD im nächsten Jahr die Millionenausgaben für den Song-Contest ersparen würde.

Der Haken an der Prognose: Google listet nach wie vor alle Teilnehmer auf , auch die bereits ausgeschiedenen. So steht die armenische Sängerin mit Intonationsschwierigkeiten Emmy in der aktuellen Prognose auf dem dritten Platz. Vorletzter sind die Briten von Blue, die bei Buchmachern zu den Favoriten gehören. Also: Nichts Gewisses weiß man nicht.

Das Redaktionsteam von Macwelt.de prognostiziert folgende Sieger: Serbien (pm), Vereinigtes Königreich (pw), Moldawien (hak), Schweden (cf). Schau’n mer mal...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048936